FR/FRI ° 06.04.2012

Babylon Kino1 ° 18:30H

Behind Blue Skies

Himlen är oskyldigt blå
Original, englische UT
Schweden 2011, R: Hannes Holm, D: Bill Skarsgård, Peter Dalle, Josefin Ljungman, 110min

Sommer 1975, Schweden rockt. In dieser speedigen Tragikkomödie hat Teenager Martin (Bill Skarsgård) gerade die Schule hinter sich und kehrt der Großstadt den Rücken, um seinen Ferienjob in Sandhamns exklusivem Yacht Club Restaurant auf Stockholms schicker Halbinsel anzutreten. Damit lässt er endlich den Horror zuhause und das langjährige Leid seiner Mutter hinter sich, wo sein sadistischer Vater, ein Alkoholiker, die Familie terrorisiert. Eine fremde, faszinierende Welt eröffnet sich ihm, er trifft seine große Liebe und wird gleichzeitig rasch vom Chef des Yacht Club Restaurants unter dessen Fittiche genommen, einem notorischen Playboy und Strippenzieher der schwedischen Oberschicht. Doch hinter seiner glamourösen Fassade des idyllischen Archipels verbirgt sich eine düstere Realität und Martin erhält einen Crashkurs in Sachen Sex, Drugs & High Society. Bevor er die drastischen Details und dramatischen Verstrickungen durchschaut, befindet er sich bereits mitten im größten Skandal der schwedischen Kriminalgeschichte.

Summer of 1975. Martin has just graduated from high school and leaves city for a summer job at the exclusive yacht club restaurant in Stockholm's archipelago, leaving behind him an alcoholic father and a suffering mom. A whole new world: Martin meets the love of his life and is taken under the wing of the yacht club restaurant's boss, a playboy in the center of Swedish society. But hiding behind the glamorous facade is a much darker reality. Before Martin understands he finds himself in the middle of one of the greatest scandals in Swedish criminal history.

TRAILER
http://www.youtube.com/watch?v=HAarIESXTPE



Babylon Kino2 ° 19:45H

Metropia


Original, englische UT
Schweden 2009, R: Tarik Saleh, Sprecher: Vincent Gallo, Juliette Lewis, Udo Kier, 86min

Metropia ist ein Animations-Film Noir in Spielfilmlänge. Der Science-Fiction-Thriller mit den Stimmen von Vincent Gallo, Juliette Lewis und Udo Kier bedient sich trickreich Referenzen an Filmen wie Brasil, Vertigo oder Blade Runner. Europa im Jahr 2024: Die Ölvorräte sind aufgebraucht und der Autoverkehr ist zum Erliegen gekommen. Die Städte des Kontinents sind nun durch ein gigantisches U-Bahn-Netz verbunden. Roger aber fährt lieber mit dem Fahrrad durch den strömenden Regen zur monotonen Arbeit im Callcenter. Er hat das unbestimmte Gefühl, dass mit dem unterirdischen Massenverkehrsmittel etwas nicht stimmt. Als er eines Tages gezwungen ist, die Metro zu nehmen, kann er es kaum fassen: Nur um Armesbreite entfernt steht dieses hinreißende Shampoo-Model aus der allgegenwärtigen Reklame auf dem Bahnsteig. Nichts wie hinterher! Fasziniert folgt Roger der kühlen Schönheit durch die Menschenmassen und wird immer tiefer in einen tödlichen Strudel aus Orwell'schen Geheimnissen und Intrigen hineingezogen.

Film noir Sci-Fi drama Metropia takes place in a not-so-distant future. The world is running out of oil and the underground train systems have been connected into a gigantic subway network beneath Europe. Whenever Roger from Stockholm enters this system he hears a stranger's voice in his head. He looks to the mysterious Nina to help him escape the disturbing web of the Metro, but the further they travel, the deeper he's involved in a dark conspiracy. Characters of the featurelength animation feature are spoken by Vincent Gallo, Juliette Lewis and Udo Kier.

TRAILER
http://metropiathemovie.com/#videos



Babylon Kino1 ° 20:45H

SixPack

Pussikaljaelokuva
Original, englische UT
Finnland 2011, R: Ville Jankeri, D: Eero Milonoff, Jussi Nikkilä, Ylermi Rajamaa, 82min

Marshall ist fertig. Schlaflos und ein wenig weltfremd vegetiert er in seiner angestaubten Wohnhöhle, während draußen der heiße Sommer in Downtown Helsinki tobt. Seine zwei besten Freunde werden da zu seinen Bewährungshelfern in der urbanen Außenwelt. Regisseur Ville Jankeri – der bereits 2008 mit einem Kurzfilm im Berlin Today Award der Berlinale vertreten war – präsentiert mit seinem Debütfilm einen innerstädtischen Roadmovie kreuz und quer durch die Untiefen der finnischen Hauptstadt.

Marshall can´t sleep and he feels depressed. His friends, Pasty and Henninen, lure him out from his dusty flat. After a lazy resistance Marshall agrees and finds himself spending a hot summer day in parks, streets and beer terraces. During the day they meet interesting people. From nice girls in the park to cops with no sense of humor. The day goes from early morning sun to a heavy rain at nightfall. When all hope seems to be gone and their clothes are wet the sun rises again. Then it is time to stop and look friendship deep in the eye.

TRAILER
http://vimeo.com/28506617



Babylon Kino2 ° 21:15H

Backyard


Original, englische UT
Island 2011, R: Árni Sveinsson, D: Árni Rúnar Hlöðversson and memers of Múm, Hjaltalín, FM Belfast, Retro Stefson, Sin Fang Bous, Borko and Reykjavík!, 70min

Die vielfach ausgezeichnete Insider-Musikdoku des isländischen Regisseurs Árni Sveinsson präsentiert ein Best of der isländischen Musikszene: Kultbands wie Múm, Hjaltalín, FM Belfast, Retro Stefson, Sin Fang Bous, Borko und Reykjavík! Co-Autor Árni Rúnar hatte eines Tages die Idee, ein paar Bands in seinen Garten in Reykjavík für Live-Aufnahmen einzuladen. Das Wetter war für isländische Verhältnisse exzellent und so entstand zwischen Pizza, Cupcakes und Pancakes diese vielfach preisgekrönte Musikdoku, in der sich die besten aktuellen Indiebands Islands treffen.

Much awarded insider-music documentaty BACKYARD by icelandic director Árni Sveinsson, featuring icelandic acts Múm, Hjaltalín, FM Belfast, Retro Stefson, Sin Fang Bous, Borko and Reykjavík!, giving us a unique look at the diverse music scene of Reykjavík in the summer of 2009.

TRAILER
http://www.backyardthefilm.com/